Ni No Kuni - Internationale Presse - Reviews und Wertungen

The Guardian 4/5 [englisch]

Ni no Kuni, in other words, is a full-blown, grown-up RPG (never mind having all the trappings of a JRPG) in which you can immerse yourself for ages, and which will fully test the skills of any RPG devotee. Don't be fooled by its wide-eyed, naive appearance: even those who routinely deride JRPGs at the expense of their Western equivalent will find it a revelation. And it delivers a welcome slab of one-upmanship to PlayStation 3 owners. - Ni no Kuni, in anderen Worten, ist ein voll ausgearbeitetes, gewachsenes RPG (welches das Drumherum eines JRPGs aufweist) in das man für Ewigkeiten versinken kann, und welches die vollkommene Bandbreite des Könnens jedes RPG-Liebhabers testet. Lasst euch nicht täuschen von der großäugigen, naiven Erscheinung: selbst jene, die jedes JRPG und deren westliche Gegenstücke routiniert bis in den letzten Winkel auskundschaften, werden durch Ni no Kuni eine Offenbarung erleben. Playstation 3 Besitzer sind den anderen Konsolen dadurch wieder einmal eine Nasenlänge voraus.
Kompletter Test

Explosion 4.5/5 [englisch]
Studio Ghibli and Level-5 have given me exactly what I wanted from their joint-effort JRPG. There’s some beautiful animation, a hauntingly beautiful soundtrack orchestrated by Ghibli’s mistro Joe Hisaishi and a stellar cast of memorable characters – but these come at the cost of having a game that’s creatively limited due to the sheer restrictions of just being a videogame. Oliver’s is a story I’d quite like to see again, away from the combat and the grinding and the travelling – who knows, one day that may even happen? For now, though, I’m content with saying that Ni No Kuni: Wrath of the White Witch is one of the strongest JRPGs ever to grace a console – it’s perfect for entry level gamers too, so there’s no time to lose in picking this up and immersing yourself with its witty, wondrous ways. - Studio Ghibli und Level-5 gaben mir genau das, was ich mir von ihrer Zusammenarbeit an diesem JRPG erhofft habe. Es gibt wunderschöne Animationen, einen ergreifenden, wundervollen Soundtrack komponiert von Studio Ghiblis Stammkomponisten Joe Hisaishi und eine herausragende Kombination aus erinnerungswürdigen Charaktern - aber das Spiel limitiert sich in seiner Kreativität leider selbst durch die Vorgabe nicht mehr sein zu wollen als ein Videospiel. Die Geschichte Olivers würde ich gerne noch einmal sehen, aber ohne die Kämpfe, die Wiederholungen und das Herumgereise - wer weiß, vielleicht ist es ja eines Tages möglich? Für den Augenblick verbleibe ich aber dabei zu sagen, dass Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin eines der stärksten JRPGs ist, das je auf einer Konsole erschienen ist - gleichzeitig ist es auch der perfekte Einstieg für Anfänger, also verliert keine Zeit und holt euch das Spiel, um abzutauchen in diese geistreiche und wundersame Erzählung.
Kompletter Test

Edge Online 8/10 [englisch]

Level-5 and Studio Ghibli’s contributions are harmonious. As a game, Ni No Kuni builds upon classic JRPG foundations, eschewing the evolutions of Xenoblade Chronicles and Final Fantasy XII. But the assured flair with which Level-5 has implemented each of the game’s classic components combines with Ghibli’s masterful storytelling to deliver a JRPG that’s quite unlike any other. And while the story may lean more heavily on cliché than Ghibli’s film work, it retains the studio’s innate ability to articulate the mental landscape of a child, and to relate that viewpoint back to adults in meaningful ways. A familiar tale in a familiar genre, then, but this is a game full of youthful wonder, imagination and thoughtfulness. - Level-5 und Studio Ghiblis Zusammenarbeit fällt harmonisch aus. Als Spiel baut Ni no Kuni vollkommen auf ein klassisches JRPG-Fundament und meidet die Evolutionen von Xenoblade Chronicles und Final Fantasy XII. Jedoch bewies Level-5 ein starkes Fingerspitzengefühl, als sie die klassischen Komponenten mit Ghiblis meisterhafter Geschichtenerzählung verknüpften und somit ein RPG ablieferten, anders als alle anderen. Und während die Geschichte sich stärker auf Klischees verlässt, als man es von Ghibli Filmen gewohnt ist, schafft es das Studio dennoch akurat die geistige Landschaft eines Kindes zu erwecken, auf eine bedeutungsvolle Art und Weise, die es Erwachsenen erlaubt dies nachzuvollziehen. Eine bekannte Geschichte, in einem bekannten Genre, aber gleichzeitig ist das Spiel voller kindlicher Wunderlichkeiten, Vorstellungskraft und Tiefgang.
Kompletter Test

NowGamer 8.5/10 [englisch]

Ni No Kuni's storybook style, wonderful characters and traditional gameplay focus on Japan's strengths. This is a JRPG with Studio Ghibli's blood running through its veins and though you might baulk at the idea of grinding or question Level-5's decision to make you wade through so much written dialogue, Ni No Kuni makes the journey more than worth the effort and deserves a captive, thankful and willing audience. - Ni no Kunis Bilderbuchstil, die wundervollen Charakter und traditionelles Gameplay konzentrieren sich ganz auf die japanischen Stärken. Es ist ein JRPG durch dessen Venen das Blut Studio Ghiblis fließt und wenn man sich auch aufregt über die Wiederholungen oder Level-5s Entscheidung hinterfragt weshalb man sich durch so viele geschriebene Dialoge kämpfen muss, so ist die Reise durch Ni no Kuni den Aufwand doch wert und verdient ein gefesseltes, dankbares und williges Publikum.
Kompletter Test

RPGLand Legendary out of 10 [englisch]
Ni no Kuni: Wrath of the White Witch feels like the second coming of 16-bit RPG classics, with a breathtaking Studio Ghibli exterior and a sublime orchestral soundtrack. The pacing is impeccable. It never slows down, never waivers in the amount of excellence it packs into its experience. There is no “that one part” or “that one dungeon” that drags it down. It turns on the charm, the entertainment, and the fun from the first hours, and doesn’t turn them off throughout the entire duration of the sixty hours you’ll probably spend finishing it. Exploring the world map never gets old, the battle system stays thrilling, and the characters are lovable. Nothing about this game is phoned in. It contains the same elements and same spirit that made so many of us fall in love with the genre in the first place. It doesn’t have a complicated, emotional, life-changing message or story, but it doesn’t have to. It touches a deep vein of nostalgia and childlike wonder. - Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin fühlt sich wie die Rückkehr der 16-bit RPG Klassiker an, mit einem atemberaubenden Studio Ghibli Äußeren und einem grandiosen Soundtrack. Das Tempo ist einwandfrei. Es nimmt nie Geschwindigkeit raus und hadert auch nicht damit Großartigkeit in die Spielerfahrung zu packen. Es gibt nicht "diesen einen Part" oder "diesen einen Dungeon" die einen besonders stören. Der Charme, der Unterhaltungswert und der Spaß aus den ersten Stunden geht nie verloren, auch nicht in den folgenden 60 Stunden die man vermutlich braucht um das Spiel zu beenden. Die Weltkarte zu erkunden wird nie ermüdend, das Kampfsystem bleibt spannend und die Charaktere sind liebenswürdig. Nichts an dem Spiel ist halbherzig gemacht. Es enthält all die Elemente und den selben Geist der erst dafür gesorgt hat, dass wir uns in das Genre verliebt haben. Es hat keine komplizierte, emotionale, lebensverändernde Botschaft oder Geschichte, aber das muss es auch gar nicht haben. Es berührt einen direkt an der Nostalgie- und kindlichen Wunderbarkeitsader.
Kompletter Test

IGN 9.4/10 [englisch]

Ni No Kuni: Wrath of the White Witch is one of the best RPGs I’ve played in years. Moreover, it joins the elusive ranks of the best PlayStation 3 exclusives, a group very rarely encroached upon by any studio Sony doesn’t own. Ni No Kuni is just that good: a beautiful mixture of the traditional makings of a JRPG combined with gorgeous graphics, a wonderful story, a great cast of characters and thoughtful gameplay. - Ni No Kuni: Der Fluch der Weißen Königin ist das beste RPG das ich seit Jahren gespielt habe. Mehr noch, es erhebt sich in die schwer erreichbaren Ränge der besten Playstation 3 Exklusivtitel empor, eine Gruppierung die nur selten erreicht wird von Studios die nicht zu Sony gehören. Ni no Kuni ist einfach dermaßen gut: eine wunderschöne Mixtur aus den traditionellen Elementen eines JRPGs, kombiniert mit hübscher Grafik, einer wundervollen Geschichte, einer großartigen Gruppe von Charakteren und durchdachtem Gameplay.
Kompletter Test

Videogamer 9/10 [englisch]

It's taken years of craft and - likely - a hell of a lot of money, but Ni No Kuni is a wonderful, wondrous experience and will keep you captivated and enchanted for dozens of hours. - Es hat Jahre gebraucht um zu entstehen und - wahrscheinlich - war es sogar höllisch teuer aber Ni No Kuni ist wundervoll, eine wunderbare Erfahrung und es wird euch für viele Stunden faszinieren und verzaubern.
Komplette Review

Eurogamer 9/10 [englisch]

Ni no Kuni wears its Studio Ghibli inheritance as lightly as Oliver does his little red magician's cloak, transporting us from one universe to another with the wave of a wand. - Ni No Kuni trägt das Erbe Ghiblis genauso leicht, wie Oliver seinen kleinen roten Mantel, transportiert es uns doch von einem Universum zum nächsten mit der Welle eines Zauberstabes.
Kompletter Test

Laserlemming 5/5 [englisch]
Ghibli and Level 5 have created a masterpiece. An emotionally charged, heart warming coming of age tale that successfully evokes memories from the legacy of RPGs but also creates a solid foundation for their future. - Ghibli und Level 5 haben ein Meisterwerk kreiert. Eine emotionale, herzerwärmende Geschichte über das Erwachsenwerden, die erfolgreich Erinnerungen an das Erbe des Rollenspielgenres weckt und ein solides Fundament für dessen Zukunft erschafft.
Komplette Review

Official Playstation Magazine 9/10 [englisch]
So do me a favour, and tap that guy behind you on the shoulder. Let him know that JRPGs aren’t just for singletons in Neo trenchcoats who count their steps to work. Tell him that the Ding Dong Dell isn’t a special needs school. In fact, just get him in a room with Ni No Kuni, and let its bewitching visuals, accessibility and Mr Drippy do the rest. - Also tut mir den Gefallen und tippt dem Typen vor euch auf die Schulter. Lasst ihn wissen, dass JRPGs nicht nur etwas für Einzelgänger in Neo Mänteln sind, welche ihre Schritte zur Arbeit zählen. Erzählt ihm, dass Ding Dong Dell keine Schule für spezielle Bedürfnisse ist. Oder packt ihn am Besten mit Ni no Kuni in einen Raum, damit er von den visuellen Reizen verzaubert wird. Zugänglichkeit und Tröpfchen erledigen dann den Rest.
Kompletter Test

Gametrailers 9.3/10 [englisch]
If you have any sort of appreciation for a great RPG look no further then Ni no Kuni. - Wenn ihr auf der Suche nach einem großartigen RPG seid, kommt ihr um Ni no Kuni nicht herum.
Kompletter Test

Joystiq 4.5/5 [englisch]
Even if they are on the whole minor, there are enough issues in Ni No Kuni to potentially aggravate. What's remarkable is how little they do. Maybe the issues would matter more if the game wasn't as gorgeous at it is. Maybe all that beauty would be undermined by the low-key narrative if the combat wasn't as deep. It's why this collaboration between Level-5 and Studio Ghibli works. One without the other might have been good, but together they've created a superb role-playing game for this generation to savor. - Selbst wenn sie im Ganzen nicht sonderlich auffallen, gibt es genug Probleme in Ni no Kuni die potentiell verärgern können. Was erstaunlich ist, ist dass sie es nicht tun. Möglicherweise würden die Probleme mehr auffallen, wenn das Spiel nicht so wundervoll wäre, wie es nun einmal ist. Vielleicht würde all die Schönheit geschmälert durch die schwache Erzählweise, wenn die Kämpfe nicht derart anspruchsvoll wären. Das ist der Grund weshalb die Zusammenarbeit von Level-5 und Studio Ghibli funktioniert. Einer ohne den Anderen würde sicher etwas Gutes abliefern, aber zusammen haben sie für diese Generation ein geniales Rollenspiel erschaffen, das man nur genießen kann.
Kompletter Test

PS3Trophies 92/100

Audio 85 - "Wie wir von Studio Ghibli erwartet haben, befindet sich die Synchronisation (Japanisch und Englisch) auf einem hohen Level. Jeder Bereich hat eine eigenes Musikthema, dadurch wird das ganze nicht so vorhersehbar, da es sich kaum wiederholt. Auf der anderen Seite werden Kampf Geräusche nach einiger Zeit vorhersehbar und ermüdend."

Visuals 95 - Atemberaubend um es auf den Punkt zu bringen. Wahrscheinlich das beste Beispiel für Cel-Shading Grafik, dass jemals in einem Videospiel gesehen wurde. Vom Anfang bis zu Ende ist Ni No Kuni eine reine Freude zum Anschauen und der Grund der Grund dafür, eine Reise zu unternehmen.

Spielbarkeit 90 - Ein guter Mix aus uns bekannten RPG-Mechanismen, welches etwas vielfältiges, lohnendes und unterhaltsames bietet. Das bekannte System in sich würde wahrscheinlich reichen, aber das Kampfsystem, die Map-Erkundungen und die Dungeons arbeiten alle so zusammenhängend zusammen um zu demonstrieren, wie viel dieses Genre eigentlich immer noch bietet.

Umfang 90 - Es gibt immer was zu tun, da neue Elemente im Verlauf des Spiels immer wieder hinzu kommen, fast bis zur letzten finalen Mission. Nebenquests, bekannte Kampf-Turniere, optionale "Belohnungs" Boss-Kämpfe und das Sammeln von Monstern in diesem Spiel fühlt sich so ähnlich an wie bei Pokémon und gestaltet das Spiel abwechslungsreich. Es hebt sich somit von einem "Rollenspiel-Grinder.

Trophies 80 - Standardkost für das Aufleveln, Story durchspielen und Nebenquests beenden. Nichts zu meckern, aber auch nichts aufregendes dabei.
Kompletter Test

Gamepro 93/100
Jedes Mal, wenn ich die PS3 einschalte und beim Startbildschirm das von Hisaishi-san komponierte Thema höre, denke ich mir: »Yes! Endlich kann ich weiterspielen!« Olivers Abenteuer hat mich ab der ersten Minute gepackt und selbst beim Abspann noch nicht losgelassen. Ni no Kuni hat mich so sehr berührt, gefesselt, amüsiert und unterhalten, wie lange kein Spiel mehr. Optik und Inhalt harmonieren perfekt und die traditionellen JRPG-Elemente sind das Sahnehäubchen auf diesem Ausnahmerollenspiel.
+ wundervolle Anime-Optik
+ Filmsequenzen auf Ghibli-Niveau
+ flüssige Animationen
+ unzählige Details
+ liebevolles Charakterdesign
+ grandioser und vielseitiger Soundtrack
+ authentische Sprecher
+ Oberweltkarte
+ Hauptquest ca. 50 Stunden
+ viele Nebenmissionen –und Beschäftigungen
+ herzergreifende Handlung
+ magische Begleiter
+ zahlreiche Bosskämpfe

- vereinzelte Soundeffekte etwas flach
- dynamischer Tag-und-Nacht-Wechsel nur auf See
- Ausrüstung nicht an den Figuren zu sehen

Kompletter Test

Gameswelt 84/100
Den hohen Erwartungen wird Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin nicht gerecht. Während der Titel optisch aus der breiten Masse heraussticht, ist er spielerisch “nur“ ein weiteres japanisches Rollenspiel, wie man es bereits vor über fünfzehn Jahren gespielt hat. Das Spiel verpasst die Gelegenheit, frische Akzente zu setzen, und fühlt sich dadurch altbekannt und wenig überraschend an. Alles in allem macht Ni no Kuni trotzdem eine Menge Spaß. Kämpfe bestreiten, bessere Ausrüstung kaufen und die Geschichte vorantreiben hat schließlich in dieser Form auch früher funktioniert. Fortschritt sucht man hier jedoch vergeblich, da haben andere Titel die Marschroute vorgegeben, die eingeschlagen werden muss.
+ charmanter grafischer Stil
+ viele Nebenaufgaben
+ englische und japanische Synchronisation
+ tolle musikalische Untermalung
+Vielzahl unterschiedlicher Vertrauter
+ detaillierter und liebevoll gestalteter magischer Begleiter

- KI der Mitstreiter
- teils seltsame Wegfindung der Vertrauten
- grafisch durchwachsen
- Kämpfe teils unübersichtlich
- nur wenige taktische Einstellungen möglich
- kurze, lineare Dungeons

Kompletter Test   

4Players 85/100       
Was für ein bezauberndes Abenteuer! Die traumhaften Kulissen tragen die unnachahmliche Handschrift der Zeichenkünstler des Studio Ghibli. Die wundervolle Geschichte dreht sich fast ohne Pathos um große Emotionen. Und das Rollenspiel öffnet die Tür in ein weites Land voller Fantasie und Gefahren. Ich erschaffe eigene Ausrüstung und trainiere Begleiter, um für anspruchsvolle Gefechte gewappnet zu sein: Im taktischen Echtzeitkampf muss ich clever und rechtzeitig zwischen Angriff, Magie und Verteidigung wechseln. Schade, dass mich ausgerechnet große Gegner kaum fordern, dass meine selbstständigen Begleiter Fehler machen und dass in unübersichtlicher Hektik schon mal die Übersicht verloren geht. Wälder, Höhlen und Gewölbe abseits der Landkarte bestehen zudem aus wunderschönen, aber uninteressanten Gassen voller Gegner. Eine spielerische Offenbarung ist Ni no Kuni nicht; in ihrer Summe schrammen die Einzelteile an Gold vorbei. Doch das gesamte Erlebnis ist einfach zauberhaft: Das Entdecken der malerischen Welt mit ihren zahllosen Kreaturen, die liebevollen Anekdoten um ihre Bewohner, die Geheimnisse hinter versperrten Wegen und die warmherzige Verbindung von Fantasie und Wirklichkeit – all das hat die Auszeichnung verdient!
Kompletter Test

Computerbild Note 1.45
Was aussieht wie ein Kinderspiel, ist auch für Erwachsene ganz große Unterhaltung: Der Spieler erlebt mit dem Menschenjungen Oliver gemeinsam staunend die Wunder der Parallelwelt. Wer Ghibli-Animes mag, wird dieses Spiel ganz sicher lieben. Und: „Ni No Kuni“ stellt für eingefleischte Rollenspieler eine große Herausforderung dar.
Kompletter Test

Onlinewelten 88/100
Ni no Kuni: Der Fluch der Weissen Königin konnte das in unserer Vorschau gegebene Versprechen halten und ist ein fantastisches Rollenspiel geworden, das lediglich ein paar Schönheitsfehler aufweist. Die Themen Einsamkeit, Zuneigung, Hilfsbereitschaft und Aufopferung werden zwar häufig in Animes und Mangas thematisiert, doch der überaus freundliche Grundtenor des Spiels mit seinen naiven, teilweise moralistischen Ansichten könnte dem einen oder anderen Spieler nach einiger Zeit auf die Nerven gehen. Ebenso wie die häufigen Kämpfe gegen unterlegene Gegner, die zwar nicht zwingend notwendig sind, aber das probateste Mittel darstellen, um im Level aufzusteigen. Kann man über diese Kleinigkeiten hinwegsehen, erhält man ein wunderschönes Märchen, das grafisch Maßstäbe setzt, sich akustisch keine Blößen gibt und über die gesamte Spielzeit hinweg unterhaltsam bleibt. Die Bosskämpfe sind dabei spürbar kniffliger als die restlichen Monster und Rätsel sowie Geschicklichkeitseinlagen lockern das Geschehen auf. Schnelle Ladezeiten und cleverer Wortwitz runden schließlich das Gesamtpaket ab, so dass wir allen PS3-Besitzern nach unserem Test nur empfehlen können, sich Ni no Kuni: Der Fluch der Weissen Königin nicht entgehen zu lassen.
Kompletter Test

Videogameszone/PCGames 91/100

Was Level-5 und Studio Ghibli mit Ni No Kuni abgeliefert haben, kann ich nur als ganz große Klasse bezeichnen. Bis auf die gelegentlichen Frustmomente während der Kämpfe stimmt in diesem charmanten Abenteuer einfach alles. Immer wieder musste ich über die tollen Wortwitze schmunzeln, freute mich über die schrägen Charaktere und war von den starken Ideen begeistert. Es ist wirklich schön zu sehen, dass derartige Spiele heutzutage überhaupt noch gemacht werden, und ich hoffe inständig, dass die viele Mühe durch entsprechende Verkaufszahlen honoriert wird. Ni No Kuni ist unbestreitbar das liebevollste JRPG der gesamten Konsolengeneration und meiner Ansicht nach auch das bisher beste! In diesem Sinne: Willkommen zurück auf der PlayStation, klassische JRPGs, ich habe euch vermisst!
+ Liebevoll gemacht bis ins kleinste Detail
+ Starke Übersetzung mit zig Wortspielen
+ Epischer Umfang mit viel Abwechslung

+ Spitzenfeature; Der Magische Begleiter
+ Herzerwärmende Geschichte
+ Bildschöne, detailverliebte Grafik
+ Total sympathische Charaktere
+ Fantastische Musikuntermalung
+ Weitere Spielinhalte nach dem Durchspielen
+ Wunderbar nostalgisches Spielgefühl
+ Viele, praktische Zaubersprüche
+ Über 300 verschiedene Vertraute zum Fangen
+ Etwa 20 Minuten an Anime-Szenen von Studio Ghibli
+ Fantasievolle, teils abgefahrene Schauplätze

- Ungenügende Kontrolle im Kampf
- Zu großen Teilen unvertonte Dialoge
- Erfolgreiche Alchemie-Rezepte werden nicht gespeichert

Kompletter Test